devisenhandel forex header

XPMarkets Nicht XL sondern XP!

XP Markets - Der Markt XP

Der Broker für binäre Optionen mit dem Namen XP Markets wurde im Jahr 2008 als Teil der britischen XP Markets Ltd. Gruppe (besteht seit dem Jahr 2000) gegründet und hat seinen Sitz in London. Damit unterliegt der Broker der britischen Bankenaufsicht FSA, die ein sicheres Handelsklima schafft.

Trading-Möglichkeiten auf XP Markets

XP Markets punktet sofort mit der Auswahl an handelbaren Instrumenten. Es stehen 11 Rohstoffe, 16 Währungspaare, 23 Indizes und über 100 Aktientitel zur Auswahl, auf die die entsprechenden Binäroptionen angeboten werden. Weiterhin bietet dieser britische Broker aktuell 5 verschiedene Arten an Optionen für den geneigten Trader an:

  • Digitale Optionen
  • Range Optionen
  • Turbo Optionen
  • Touch Optionen
  • One Touch Optionen

Diese Optionen decken das übliche Sortiment an Digitaloptionen ab. Je nach dem der Option zugrundeliegenden Wert kann aus verschiedenen Laufzeiten gewählt werden. Neben den Turbo-Optionen, die nur 60 Sekunden laufen, stehen üblicherweise Laufzeiten von 15, 30 oder 45 Minuten oder bis Ende des Tages zur Verfügung. Bei zum Beispiel den Indizes gibt es darüber hinaus ebenfalls die Laufzeit bis Ende des Monats.

Das gewisse Extra

Im Gegensatz zu vielen anderen Brokern bietet XP Markets zwei Möglichkeiten an, Optionen, die gegen den Händler laufen, doch noch mit Gewinn zu beenden: Und zwar kann in so einem Falle auf das frühere Abstoßen oder das Verlängern der Optionslaufzeit zurückgegriffen werden.

XPMarkets - Die Mark(e)teinschätzung

XPMarkets

Der Broker beschreibt sich selbst als ausgelegt auf private Trader. Wobei die Übersetzungen des Seiteninhalts ehrlich gesagt teilweise sehr nach Übersetzungsprogrammen aussehen. Fairerweise muss man anmerken, dass damit ebenfalls anderen Anbieter in diesem Bereich so ihre Probleme haben. Das Informationsangebot auf der Seite ist an sich relativ spärlich, allerdings geht es XP Markets ja auch nicht darum, Interessenten das Trading zu erklären sondern diesen Interessenten ein gutes Angebot zu präsentieren. Soll man den Broker XP Markets für seinen Optionenshandel verwenden? Der Broker verspricht bis zu 81 % Handelsgewinne, was zwar nicht gerade überdurchschnittlich viel ist, aber immer noch im Durchschnitt liegt. Das Informationsangebot kann man als spartanisch beschreiben und demnach ist der Broker bestimmt nicht der beste Griff für einen Einsteiger ins Optionsgeschäft. Jedoch ist die Auswahl an handelbaren Basiswerten wirklich nicht von schlechten Eltern und vor allem, wenn man Optionen auf ganz bestimmte Aktienwerte handeln möchte und/oder von den beiden Möglichkeiten, seine Verluste zu begrenzen, Gebrauch machen will, könnte XP Markets genau der richtige Broker sein.

XPMarkets

mindest Depotgröße200

DepotwährungUSD

Gewinnausschüttung70-81 %

Verlustausschüttung0 %

Optionslaufzeit60 Seconds, Intraday, End-of-Day, End-of-Week, End-of-Month

OptionstypHigh/Low, One-Touch, Boundary

Währungspaare16

Rohstoffe11

Indizes23

Aktien126

EinzahlungsoptionenBanküberweisung, VISA, MasterCard, American Express