devisenhandel forex header

Technische Analyse Und wie Sie damit traden lernen!

Traden lernen? Aller Anfang ist schwer...

Damit es Ihnen möglichst leicht fällt haben wir zu diesem Zweck auf unserer Facebook-Page einen Artikel zum Thema Devisenhandel Strategie (auf der Basis der technischen Analyse) für Sie veröffentlicht. Wenn Sie nun die dort beschriebene Technik weiter vertiefen und verfeinern möchten, so sollten Sie in die technische Analyse einsteigen und sich mit den unterschiedlichen Indikatoren, Oszillatoren, Chart-Mustern, Chartdarstellungen usw. vertraut machen. Darum möchten wir Ihnen an dieser Stelle drei ausgewählte Fachbücher vorstellen, die schon nahezu Standardwerke in der Chartanalyse der Finanzmärkte darstellen und die sich auch mehr oder weniger gut zum Traden lernen eignen. Es sei erwähnt, dass diese Bücher nicht explizit auf den Devisenmarkt gemünzt sind, da die technische Analyse eine Technik ist, die universeller auf so ziemlich alle Finanzmärkte anwendbar ist.

Technische Analyse der Finanzmärkte (John J. Murphy)

Die Erstauflage dieses Buches erschien bereits 1999 aber das stört nicht weiter - denn die Finanrmärkte gibt es nun ja auch schon etwas länger. Das in diesem Fachbuch vermittelte Wissen ist in sehr großen Teilen allgemeingültig und lässt sich z.B. auf den Aktienmarkt genauso wie auf den Devisenmarkt anwenden. In diesem Buch lernen Sie die Grundzüge der technischen Analyse in nahezu allen Bereichen. Sowohl Grundsatzwissen wie die Dow-Theorie oder generell die Konstruktion von Chart-Darstellungen als auch die Elliot-Wellen-Theorie und verschiedene japanische Candlestick-Patterns werden anschaulich erklärt. Vielleicht werden einige Neulinge im Trading es als "Manko" dieses Fachbuches ansehen, dass nicht konkretisiert wird, wie man z.B. FOREX Trading Strategien entwickelt oder welche Indikatoren man zu verwenden hat. Aber darum geht es definitiv auch gar nicht! Das Werk liefert einen Überblick über alle Themen die man als Trader, der auf Basis der technischen Analyse erfolgreich traden lernen will, kennen sollte. Aus diesem Grund können wir dieses Buch nur wärmstens empfehlen - egal wie lange Sie schon am Markt tätig sind.

Das große Buch der Markttechnik (Michael Voigt)

Dieses, mit 663 Seiten nur um ein paar Seiten umfangreichere Buch, stellt in gewisser Weise "die Alternative" zu dem Werk von Murphy dar. Wobei wir allerdings meinen, dass sich beide Fachbücher sehr gut ergänzen. Durch die verschiedenen Themen führt den Leser ein kurzer Roman-Teil, in dem der Protagonist immer wieder auf verschiedene Themenkomplexe stößt die dann später im Fachteil des Buches ausführlich behandelt werden. Es wird in diesem Buch aber nachdrücklich Wert auf die Price Action, also lediglich der Bewegung des aktuellen Preises, gelegt. Verschiedenen Oszillatoren wie John Murphy scheint der Autor nicht zu vertrauen. Das kann man jetzt religiös auffassen und somit die eine oder andere Schule verteidigen. Fakt ist jedoch: Beides ist ein Teil der technischen Analyse und wenn Sie traden lernen möchten sind Sie eigentlich am besten beraten, wenn Sie denn Inhalt beider Bücher kennen!

Technische Analyse mit Candlesticks (Steve Nison)

Das dritte Buch, welches wir Ihnen an dieser Stelle empfehlen möchten, beschäftigt sich gezielt mit dem Trading nach Candlesticks, der Chartdarstellung, die in Japan schon sehr lange vorherrschend ist und sich auch im westlichen Raum immer weiter durchgesetzt hat. Wenn auch die Kerzencharts in dem beschriebenen Werk von John J. Murphy relativ ausführlich besprochen werden, so sind die Ausführungen in diesem Buch natürlich noch sehr viel tiefgehender als die von Murphy. Für die absoluten Neulinge empfehlen wir aber dennoch, sich eher eines (oder beide) der neben-/obenstehenden Bücher zuzulegen. Für alle anderen (und besonders Trader, die vermehrt ihr Augenmerk auf die Preisbewergung legen), können wir dieses Buch nur wärmstens empfehlen!