devisenhandel forex header

MARGIN  

Margin

Die Margin, zu Deutsch auch als Marge bezeichnet, gibt die Mindestkapitaldeckung des Trading-Kontos an, die für eine gehebelte Position benötigt wird. Also ganz einfach: Sie möchten eine Position von 10.000 EUR/USD/... eröffnen, Ihr Broker bietet Ihnen einen Hebel von 200:1 - dann müssen Sie genau 50 EUR/USD/... auf Ihrem Konto als Reserve bereithalten (dieser Betrag wird quasi "eingefroren", solange die Position noch offen ist). Und diese 50 EUR/... entsprechen genau 0,5 % der Positionsgröße und werden als Margin bezeichnet. Genauso wie bei einem Hebel von 200:1 0,5 % Eigenkapital nötig sind, sind es bei einem Hebel von 100:1 genau 1 %, bei einem Hebel von 400:1 0,25 % Margin usw... Also, je größer der Hebel, desto geringer die erforderliche Menge an Eigenkapital.

FOREX Glossar