ActivTrades - Handeln mit System

Dieser Broker, der bereits seit 2005 auf dem Markt aktiv ist, liefert schon auf den ersten Blick zwei vertrauensfördernde Argumente:

Zum einen ist der eingetragene Standort von ActivTrades London - ein Finanzschauplatz der für Integrität und strikte Gesetze bekannt ist. Andere FX Broker wählen Standorte mit mangelnder Auskunftspflicht wie Russland oder die Karibischen Inseln als ihren Unternehmenssitz. ActivTrades setzt in dieser Hinsicht bewusst ein anderes Zeichen. Zum anderen ist der Broker bei der bekannten Financial Service Authority (FSA) registriert und unterliegt somit deren Regulation.

Als Handelsprogramm wird der MetaTrader in den Versionen 4 oder 5 angeboten, der im gesamten Forex-Bereich eine fixe und bekannte Größe darstellt. Die Bedienung des MetaTraders wird durch den hauseigenen Support unterstützt. Darüber hinaus kann folgende Trading-Software von Drittanbietern verwendet werden: NinjaTrader, Pro Mark, J-Trader und Strategy Runner. ActivTrades unterstützt also insgesamt 5 verschiedene Trading Softwares.

Es werden von ActivTrades zwei verschiedene Konto-Typen angeboten: Zum einen das Classic und zum anderen das Advantage Konto. Beiden Kontotypen ist gemein, dass sie einen Hebel von 400:1 anbieten und damit die Margin bei 0,25 % liegt. Bei beiden Konten werden die gleichen Finanzinstrumente angeboten - also ein gutes Sortiment an Devisenpaaren (nicht nur die Hauptwährungen sondern auch viele exotische Währungspaare) und CFDs. Die Mindesthandelsgröße liegt bei 1.000 Units, was einem Micro-Lot entspricht.

Da ActivTrades ein STP (für Straight Through Processing) Broker ist, leitet dieser die Orders einfach an den Interbanken-Markt weiter. D.h. der Broker hat nichts gegen die Verwendung einer Scalping Strategie oder gar eines Expert Advisors.

ActivTrades - die Facts

  • Einlagensicherung 500.000 GBP
  • Prämienprogramm für aktive Kunden
  • 24 Stunden Support
  • Keine Gebühren für Rücküberweisungen (via SEPA)
  • Im Advantage Konto sind auch CFDs auf Aktien handelbar

Zum Traden auf dem Classic Konto kann der allseits bekannte MetaTrader 4 verwendet werden. Die Spreads sind variable und in diesem Falle für EUR/USD ab 1,3 PIPs verfügbar. Handelt man jedoch lieber mit dem aktuelleren MetaTrader 5 bzw. nutzt keinen Expert Advisor, der noch nicht auf die aktuellere Version portiert wurde, kann man auf das Advantage Konto zurückgreifen, was diese Wahl auch mit einem noch engeren Spread im EUR/USD ab 0,8 PIPS belohnt.

Natürlich bietet ActivTrades auch die Möglichkeit eines 30-tägigen Demo-Kontos. Die Anmeldung erfolgt bei beiden Kontovarianten gleichermaßen einfach und zügig. Für Einsteiger gibt es verschiedene Handbücher zu der jeweiligen Trading Softwares. Deneben kann auf eine Chat-Funktion und eine 24h Hotline zurückgegriffen werden. Zusätzlich bietet ActivTrades kostenlose Schulungsvideos, Online Workshops oder von Zeit zu Zeit Seminare in verschiedenen deutschen Großstädten an.

Fazit: ActivTrades kommt keinesfalls einem Besuch im Casino gleich, sondern viel eher einer mehrjährigen Partnerschaft. Teilnehmer werden nicht durch die Konditionen des Brokers benachteiligt. Im Gegenteil, der Broker geht mit vielen Optionen auf seine Kunden zu und auch die Handelsplattformen sind sehr professionell. Es ist also nicht verwunderlich, dass so mancher erfahrener Forex Trader sich schon einen Wechsel zu ActivTrades überlegt hat.

JETZT hier klicken um ein kostenloses Demo-Konto zu eröffnen!

Hier finden Sie den Antrag für ein "echtes" Forex-Konto!

ActivTrades: Broker mit Metatrader und Ninjatrader

Broker-Typ
STP Broker

Regulierung
FCA
(BaFin Registrierung)

mindest Depotgröße
100

Depotwährung
EUR, USD, CHF, GBP

Einzahlungsoptionen
Banküberweisung, VISA, MasterCard

Hebel
400:1

Margin
0.25 %

Spread EUR/USD
1,3 PIPs

Währungspaare
44

Rohstoffe
Gold, Silber

Lot-Größe
1.000

Kommastellen
4 + 5

Webtrader
nicht vorhanden

Software-Trader
Windows

MetaTrader Unterstützung
Version 4 + 5